Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Katholische Frauenbewegung
kfb-Grüß Gott

Mittwoch, 16. November 2016

Tätiges Gebet - betendes Handeln

Einladung zum Friedensgebet der kfb

Gebet und Handeln schließen einander ja nicht aus!


Wir, die Diözesanleitung der Katholischen Frauenbewegung (kfb) der Diözese Eisenstadt, wollen Frauen auffordern aktiv gegen Gewalt und Krieg einzutreten.

Der Krieg in vielen Teilen der Welt, die Flüchtlinge in unserem Land, ihre Geschichten und traumatischen Erfahrungen und die Anschläge in Frankreich machen viele Menschen traurig, wütend und manchmal auch ohnmächtig.

Die Diözesanleitung bittet die kfb-Frauen im ganzen Burgenland, rund um den Weltfriedenstag (1. Jänner) für den Frieden zu beten: allein, in der Gruppe oder mit der gesamten Pfarrgemeinde.

„Wir möchten mit dieser Anregung unsere kfb Frauen, aber auch die ganze Diözese ermutigen, sich um den Frieden im Großen und im Kleinen zu bemühen. Wir wollen daran erinnern, dass das Gebet um den Frieden in der Welt ein wichtiger Beitrag hin zu einer gerechten Gesellschaft ist.“, erläutert unsere Vorsitzende Imelda Križan.

Die Unterlagen, die wir zur Verfügung stellen, enthalten Gebete, Bibeltexte und Liedvorschläge, die die Frauen für ihre Gruppe oder Pfarrgemeinde übernehmen können.

Nach dem Motto des vergangenen Arbeitsjahres „Weil`s gerecht ist: mischen wir uns ein!“ wollen wir, die kfb Frauen, sich in gesellschaftliche Zusammenhänge einmischen und entsprechend des Motto des laufenden Arbeitsjahres "Weil's gerecht ist, FAIRändern wir die Welt!" für den Frieden eintreten, darum beten und die Welt FAIRändern.

Das Friedensgebet kann ab sofort auch als Broschüre im kfb-Büro bestellt werden und mit nachfolgendem Link heruntergeladen werden: 


Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 02682/777 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share