Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Katholische Frauenbewegung
kfb-Grüß Gott

Montag, 10. September 2012

Verantwortung leben: Kirche kauft fair

Laut einer aktuellen Studie von „Brot für die Welt“ und dem Evangelischen Entwicklungsdienst (EED) in Deutschland werden kaum zehn Prozent der jährlichen Beschaffungssumme von Lebensmittel in Kirchen und Diakonie fair und bio eingekauft.

Die meisten Fortschritte im Bereich nachhaltiger Beschaffung gibt es laut dieser Studie im Bereich Energie, schlechter steht es um die Durchsetzung sozialer Kriterien in der Einkaufspraxis. Einzig der fair gehandelte Kaffee scheint sich etabliert zu haben. Die Herstellung einiger in Pfarren und kirchlichen Einrichtungen verwendeten bzw. verbrauchten Produkte wie Arbeitsbekleidung, Computer, Blumen, Kaffee und Spielzeug erfolgt meist unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in Billiglohnländern. Die Verwendung hochgiftiger Chemikalien und Pestizide führt zu gesundheitlichen Problemen der Beschäftigten und zu Umweltschäden.

Berücksichtigen kirchliche Institutionen soziale und ökologische Kriterien beim Einkauf, können sie Vorbild für Unternehmen und Gemeinde sein und aktiv zu Armutsminderung, einer lebenswerteren Umwelt und besseren Arbeitsbedingungen weltweit beitragen. Beispiele aus Österreich und Europa im Bereich öffentlicher Beschaffung zeigen: Eine sozial faire Beschaffung ist möglich! Die ersten Schritte sind bereits gemacht. Das vorliegende Handbuch zur sozial fairen Beschaffung bietet eine praxisnahe Handhabe für Einkäufer/-innen und Entscheidungsträger/-innen in Pfarre und Gemeinde. Es informiert über die Arbeitsbedingungen, unter denen Produkte hergestellt werden, und bietet Tipps zum fairen Einkauf.

Diese Broschüre wurde von Südwind in Kooperation mit der Katholischen Frauenbewegung Österreichs und den Umweltbeauftragten der katholischen und evangelischen Kirchen Österreichs im Rahmen eines europäischen Projekts zur sozial fairen Beschaffung erstellt. Südwind engagiert sich in zahlreichen europäischen sowie österreichischen Initiativen für sozial faire Beschaffung, bietet Beratung zu sozial fairer öffentlicher Beschaffung und informiert die Öffentlichkeit durch Kampagnen für faire Arbeitsbedingungen weltweit.
Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung:
Südwind Agentur Laudongasse 40, 1080 Wien |
Tel. 01/405 55 15
Fax: 01/405 55 19
E-Mail: beschaffung@suedwind.at
Website: www.fairebeschaffung.at

Die gesamte Broschüre laden …

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 02682/777 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share